Tonträger der Woche: Tingvall Trio – Vägen

Tingvall Trio Vägen CD Cover

Das Tingvall Trio gehört zu den neuen deutschen Jazztrios, die einen ausufernden, beinahe rockigen Stil verfolgen und für jazzfremde vor allem dann interessant ist, sollten sie Postrock mögen. Ihre Stücke, nicht länger als 6 Minuten und doch in sich geschlossene Miniepen, sind kleine funkelnde Diamanten in einer Flut von mittelmäßigen Veröffentlichungen – Martin Tingvall, Omar Rodriguez Calvo und Jürgen Spiegel spielen ineinander hinüber, scheinen ein sechshändiger Organismus zu sein, der selbst E.S.T Konkurrenz macht. Lediglich die letzten beiden Stücke Tidevarv und Efter Livet fallen ein wenig ab. Dennoch ist die Platte überwiegend hervorragend gelungen und ist, wenn man das mal so schreiben darf, saustarker Stoff.

Erschienen bei Skip.

Subjektiv:[xrr rating=4/5] Objektiv:[xrr rating=4/5]

31.08.2011, Singen, Jazzclub
08.09.2011, Lich, Traumstern
09.09.2011, Fulda, Museumscafé
11.09.2011, Witzenhausen, Tag des Denkmals
23.09.2011, Neumünster, Kunstflecken
20.10.2011, Darmstadt, Centralstation
21.10.2011, Hannover, Jazzclub
27.10.2011, Karlsruhe, Tempel
28.10.2011, Penzberg, Jazz Zeche
04.11.2011, Ingolstadt, Festival
05.11.2011, Neuwied, Festival
06.11.2011, Dresden, Societätstheater
07.11.2011, Leverkusen, Jazztage
10.11.2011, Innsbruck (A), Treibhaus
11.11.2011, Salzburg (A), Jazzit
12.11.2011, Burghausen, Jazzkeller
13.11.2011, Freiburg, Jazzhaus
14.11.2011, Zürich (CH), Moods
08.12.2011, Hamburg, Fabrik
19.01.2012, Bremen, Glocke
24.01.2012, Augsburg, Parktheater
27.01.2012, Offenburg, Im Salmen

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.