The Legendary Lightness – Ancient Greek Breakfast Club

The Legendary Lightness CD Cover

Schlagzeuger können keine Musik machen? Als bekennender Phil Collins Fan war mir schon länger klar, dass an diesem Vorurteil irgendetwas nicht stimmen kann. Ein weiterer Beweis ist nun das erste Album der Schweizer von The Legendary Lightness. Daniel Hobi, Dominik Huber und Dominic Oppliger sind Schlagzeuger und doch klingt Ancient Greel Breakfast Club nicht wie ein neues Niagara Album. Folk mit Hammondorgeln und Harmoniegesängen prägen das Klangbild, eine entspannte Stimmung ist bei allen Stücken präsent und so eignet sich die CD wunderbar, um einen anstrengenden Tag ausklingen zu lassen, zum Chillen und zum Träumen. Wer die aktuellen Platten der Fleet Foxes oder von Cocoon nicht mehr hören mag, findet hier Nachschub. Ein schöner Karriereauftakt.

Erschienen bei Solaris Empire.

 

Subjektiv:[xrr rating=3/5] Objektiv:[xrr rating=3/5]

 


Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.