Monsieur Dubois – Slow Bombastik

Monsieur Dubois Slow Bombastik CD Cover

Monsieur Dubois mischen auf recht eigenständige Art Jazz mit Funk, lassen sich von verschiedensten Musikern inspirieren, so z.B. Prince oder George Duke. Ihr Spiel ist kraftvoll und vital, doch ebenso hämmernd und z.T. etwas adynamisch, discohaft. Vielleicht trifft es das Wort Discojazz am ehesten, denn die Musik ist vor allem tanzbar. Aber auch die Einflüsse der Jam-Band, aus der sie hervorgegangen sind, scheinen allgegenwärtig. Ihre Berechtigung kann man ihnen nicht absprechen, aber man kann sich fragen, ob die Musik nicht teilweise zu kraftvoll daherkommt, ohne Verschnaufpause, ohne Ruhepol. Positiv fällt auf, dass sich Slow Bombastik dem allgemeinen Trend wiedersetzt und auch eine jüngere Schicht ohne weiteres ansprechen könnte, dabei keinen Moment vereinfacht oder banalisiert.

Erschienen bei O-tone music / edel Kultur.

Subjektiv:[xrr rating=3/5] Objektiv:[xrr rating=4/5]

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.