Aaron Neville – I Know I’ve Been Changed

Aaron Neville CD Cover

Aaron Neville ist vielen vielleicht durch sein Duett mir Outlaw Willie Nelson bekannt. Auf seiner CD Stars & Guitars sang er Stardust und hinterließ einen fürchterlichen Eindruck. Große Lust, noch mehr von dem Mann zu hören, der einen Klassiker mit fürchterlichem Fistelintro dermaßen verschandelte, war eher gering. Und dann dir Überraschung: Aaron Neville ist ein verdammt guter Gospelsänger. I Know I’ve Been Changed ist Hörgenuss pur, der Mann mit der bewegten Vergangenheit singt wundervolle Lieder, seine Stimme klingt flehend und lobpreisend; engelsgleich klopft er sie an die Pforten des Himmels. Ohne Pompös zu werden gelingt I Know I’ve Been Changed das Kunststück, den Hörer zu bewegen, sie berührt, läd zum Mitsingen ein und befreit den Gospel von Whoopi Goldberg Altlasten. Als hätte man ein kleinen Privatgottesdienst.

Erschienen bei EMI.

Subjektiv:[xrr rating=5/5] Objektiv:[xrr rating=4/5]

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.