Young The Giant – Young The Giant (inkl. Verlosung)

Young The Giant CD Cover Debut

Young The Giant. Das klingt nach Rooney (erstes Album!), Kings Of Leon und vielen anderen Bands, die eine Mischung aus melodiösem Powerpop und 60s anstreben. Und doch möchte man sie nicht so ohne weiteres in diese Ecke stellen. Um beim Vergleich mit Rooney zu bleiben, so fehlt ihnen ein klein wenig der Wiedererkennungswert, der damals die Scheibe der Kalifornier zu etwas besonderem machte. Dennoch ist da dieser zu Herzen gehende Sound zwischen tanzbar und Ballade, wie ihn schon die Beach Boys beherrschten. Young The Giant profitieren auf jeden Fall von Joe Chiccarellis Idee, die Songs live im Studio einzuspielen, was ihnen eine gewisse Lebendigkeit verleiht, die unter staubtrockenen Studiobedingungen so nicht immer erreicht werden kann. Ein Album, an dem Fans der bereits genannten Gruppen, insbesondere Rooney, ihren Spaß haben werden. Vielleicht nicht das nächste große Ding, aber das muss es ja auch nicht immer sein. Gut geeignet für die nächste Strandparty im O.C. California Stil.

Erschienen bei Roadrunner Records / Warner Music.

 

[highlight]Roadrunner Records waren so freundlich und haben uns 5 Give Aways, bestehend aus einer 2-Track-Single (Apartment / I Got) und einem Stoffbeutel im Banddesign zur Verfügung gestellt. Wer ein Fanpaket möchte, muss nichts weiter tun als uns bei Facebook zu liken, eine Mail an verlosung@diekopfhoerer.eu mit dem Betreff: „Young The Giant“ und seiner Postadresse zu schicken. Wir drücken euch die Daumen![/highlight]

 

Subjektiv:[xrr rating=3/5] Objektiv:[xrr rating=3/5]

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.