Tonträger der Woche: Mayra Andrade – Studio 105

Mayra Andrade Studio 105 CD DVD Cover

Mayra Andrade ist seit ihrem Album Stória, Stória… längst keine Unbekannte mehr, ihr neues Livealbum Studio 105 sollte dafür sorgen, dass sie ihren guten Ruf auf Dauer festigen kann. Nicht nur eine CD liegt dem neuen Paket bei, eine DVD (die zwar nur mit einem Stereomix ausgestattet ist und neben dem Konzert nur ein paar Einblicke in die gemeinsamen Proben gewährt) sorgt auch für optischen Hochgenuss, der im Falle von Andrades Vorzügen deutlichen Mehrwert gegenüber der CD bietet.

Mayra Andrade Pressefoto 2010

Photocredit (c) by Sony Music

Doch sie auf ihr Äußeres zu reduzieren wäre angesichts der Musik recht frech denn musikalisch wird einiges geboten. Gleich vorweg: Wer seine Schwierigkeiten mit Weltmusik hat, wird hier sicher auch keinen Zugang zu ihr finden. Mit besonderer Spannung wurde sicher die Coverversionen von Serge Gainsbourgs La Javanaise und der Beatles Klassiker Michelle erwartet, beide Stücke überzeugen als Einzeltrack nicht, entfalten ihre ganze Wirkung erst im Gesamtkontext. Wer sich Zeit nimmt und auf Entdeckungsreise geht, wird mit der strahlenden Schönheit von Stücken wie Dimokránsa, Dispidida, Sev oder Odjus fitcháda belohnt; insbesondere Letzteres ist dabei besonders hervorzuheben. Als Duettpartner tritt Hugh Coltman in Erscheinung, der eine samtene Stimme besitzt. Studio 105 ist ein schöner Querschnitt, ein Album, dass Mayra Andrade würdig ist. Irgendwo zwischen Jazz, Fado, Reggae und Gnawa hat Andrade eine Nische gefunden, hier ist ihr Platz, hier wird sie noch viel erreichen. Ich rate dringend, die DVD zuerst anzuschauen, sie zwingt einen zur nötigen Ruhe, die man brauchen wird, um der Musik angemessen zu begegnen.

Erschienen bei Sony Music / RCA Victor.

Subjektiv:[xrr rating=5/5] Objektiv:[xrr rating=4/5]

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.