Gregory Isaacs ist tot

Gregory Isaacs Night Nurse

Der jamaikanische Reggaemusiker Gregory Isaacs ist tot. Er starb am 25. Oktober 2010 in London an Leberkrebs. Auf seinem Label African Museum veröffentlichte er  mehrere Singles, bevor er für das Island Label einige Alben aufnahm. Er spielte vor allem Reggae mit sozialkritischen texten, aber auch kommerziellen Lovers Rock. Privat lief es nicht sehr gut für Isaacs – er war Drogenabhängig was vor allem Zahnprobleme zur Folge hatte.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.