Willie Nelson wird mit Straße geehrt

Willie Nelson

Photocredit by Mark Seliger

Willie Nelson, einst beinahe aus Texas vertrieben, kehrt triumphal zurück. In Austin wird eine Straße nach ihm benannt. Der Mitbegründer des Outlawcountrys stammt aus Abbott, lebt aber seit 40 Jahren in der Nähe von Austin und verbringt die meiste Zeit auf den Straßen Amerikas in seinem luxoriösen Tourbus. Bald wird in Austin ein Teil der Second Street in den Willie Nelson Boulevard umbenannt und es wird eine lebensgroße Statue des Musikers aufgestellt.

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds