Bo Hansson ist tot

Der schwedische Komponist und Keyboarder Bo Hansson, der Anfang der 70er Jahre kurze Zeit mit seiner Version des Herr der Ringe erfolgreich war, verstarb am 24. April 2010 im Alter von 67 Jahren. Hanssons Musik war eine Mischung aus Progressivrock und New Age, nach dem Herrn der Ringe hatte er noch mäßigen Erfolg mit seinem Album Magician’s Hat, Attic Thoughts wurde kaum noch wahrgenommen. Zuletzt tourte er mit einem anderen Keyborder im Doppelpack.

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.