Various – Le Pop 5: Les Chansons De La Nouvelle Scéne Française

Le Pop Musik / Groove Attack

Uiuiuiuiui! Sie ist angekommen! Gestern, frühmorgens. Im Schlafanzug in den Briefkasten geschaut und gleich zum Frühstück gehört – eigentlich die einzige Situation am Tag, in der ich Musik nicht ertragen kann. Olive et Moi haben eines der wohl tollsten Stücke der letzten Jahre aufgenommen, mit diesen zwei Ukulelen (auch wenn es an Coralie Clement erinnert), Chat – mir bisher völlig unbekannt – verstärkt den positiven Eindruck und lässt die Laune immer besser werden. Ich möchte nicht jedes Stück einzeln loben, dazu fehlt einfach der Platz, aber da gibt es dieses tolle Stück von Vincent Delerm mit diesem fantastischen Vibraphon, wenig später folgt Marianne Dissard mit dem schrägen La peau du lait und auf ein Stück wie Ton héritage von Benjamin Biolay ist man um 11 Uhr auch noch nicht vorbereitet (Gänsehaut!). Der Suchtfaktor der CD ist hoch. Sehr hoch. Einmal im Player kann man sie auf Endlosschleife stellen. Wie eine Spritze mit konzentrierter guter Laune kommt sie daher und verschönert den Tag. Tolle Musik gepaart mit einer guten Songdramaturgie liefert einen Sampler der Extraklasse. Warnung: Ihr könntet hinterher das Verlangen verspüren, alle Alben der ausgewählten Künstler kaufen zu wollen.

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds