Roger Hodgson – Take The Long Way Home: Live In Montreal

Eagle Vision

Was für eine DVD! Ein sichtlich entspannter Roger Hodgson tritt in Montreal auf und spielt 16 seiner größten Hits so gut gelaunt, dass die Stimmung des Abends ins heimische Wohnzimmer übertragen wird. Dabei ist er ganz allein, wird nur ab und an vom Saxophonisten Aaron MacDonald begleitet. Stücke wie Take The Long Way Home, The Logical Song oder Dreamer wirken auch ohne die ehemaligen Kollegen von Supertramp; seine Solokompositionen sind ebenfalls zeitlos schön, wie Lovers In The Wind beweist. Roger ist einer der ganz Großen. An der DVD stört einzig und allein die kurze Spielzeit (also die des Konzerts). Dafür gibt es nettes Bonusmaterial und einen Anreiz, zum nächsten Roger Hodgson Konzert zu gehen.

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.