Taylor Mitchell an den Folgen einer Kojotenattacke gestorben

taylor

Pressefoto Taylor Mitchell

Ein tragischer Zwischenfall ereignete sich am Dienstag in der ostkanadischen Provinz Nova Scotia. Die Folksängerin Taylor Mitchell (19) wurde auf einer Wanderung von Kojoten angegriffen und so schwer verletzt, dass sie in einem Krankenhaus in Halifax starb. In den nächsten Wochen wollte sie ihr neues Album vorstellen.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.