Kurtis Blow – Kurtis Blow

kurtisblowMercury

Als großer Fan des Gangsterrappers Ice-T und des 80er Hip Hops an sich, erinnerte ich mich bei einem Arte Special an den alten Homie Kurtis Blow, der in den 80ern einige tolle, vom Funk beeinflusste, Rap-Alben veröffentlichte. Auf seinen Debüt Kurtis Blow sind es vor allem Stücke wie The Breaks, Through Your Years oder Way Out West, die überzeugen. Wer also erfahren möchte, was in den 80ern wirklich gehört wurde und sich dabei nicht unbedingt an den kommerziellen Chart-Stürmern The Sugarhill Gang (die auch toll sind) orientieren möchte, sollt zugreifen. Immerhin war Blow es, der nur wenige Jahre später ein Stück mit Bob Dylan aufnahm.

subjektiv4sterne

objektiv3sterne

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.