Ödland – The Caterpillar

aer018_odland-the_caterpillar-coverAerotone

Ödland sind seltsam. Ihre Musik erinnert an Alice im Wunderland und das 19. Jahrhundert, sie verbreitet eine Sogwirkung von unglaublicher Kraft. Klar handelt es sich hier um einen der Kandidaten, den man entweder liebt oder hasst, aber das ist ja bei guter Musik oft der Fall. Alle fünf Stücke der CD sind musikalisch hervorragend. Worum es textlich geht, kann ich leider, dank mangender Französischkenntnisse nicht nachvollziehen, ist aber auch egal. So wirkt die Musik nur noch magischer. Dies ist die Art von Musik, die man alleine hört, im Bett liegend und träumend. Der geneigte Hörer sollte nur aufpassen, dass er nicht ausversehen einem weißen Kaninchen folgt (Probleme mit dicken Königinnen und so…). Ach ja: Das Album gibt’s Umsonst!

subjektiv5sterne

objektiv4sterne

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.