Julians Plattenkiste: Hübler & Schwab – Vampiros Lesbos Sexadelic Dance Party

VampyrosLesbosKennt noch jemand den grandiosen Jess Franco Film Vampiros Lesbos? Dabei handelt es sich um einen dieser Filme, die zwar Kultstatus besitzen, aber nie im Fernsehen laufen und in Deutschland auch nur als englisches Import erhältlich sind, d.h. der Film wird in England bestellt, diese importieren ihn aber zuerst in Deutschland. Das hat zur Folge, dass der Film auf Deutsch ist und englische Untertitel besitzt. Verwirrend, oder? Der Film lohnt sich vor allem aus zwei Gründen: Soledad Miranda und dem Soundtrack. Bei Secadelic Dance Party handelt es sich aber nicht nur um den Vampiros Lesbos Soundtrack sondern auch gleichzeitig um Sie töten in Ekstase und Der Teufel kam aus Akasava. Es gibt meines Wissens fünf Ausgaben des Tonträgers. Zwei CD Versionen (eine halboffizielle Ausgabe, die relativ unbekannt, dafür aber vollständig ist und die Crippled Dick Hot Wax Ausgabe) und vier LP Versionen (die schlicht unauffindbare und unbezahlbare Erstausgabe aus den 60er Jahren, die 90er Jahre Wiederveröffentlichungen und die Neuveröffentlichung, die sich mit der 2. CD Ausgabe deckungsgleich gibt). Musikalisch geht’s richtig zur Sache. Es handelt sich schlicht um 60er Jahre Beat- und Pornomusik. Das Ganze ist aber dermaßen fett, dass es eine Freude ist. Nicht umsonst wurde The Lion And The Cucumber von Tarrantino bei Jackie Brown verwurstet. Die 90er Jahre LP ist vor allem für Miranda-Fans zu empfehlen, gibt es doch Fotos von ihr, die in der Neuauflage nicht vorhanden sind.

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds