Mavis Staples – We’ll Never Turn Back

frontAnti Records / SPV

Mavis Staples war seit den 50er Jahren Sängerin der legendären Staple Singers, einer der erfolgreichsten Stax Bands. Später begann sie dann, Soloplatten aufzunehmen. Auf ihrem aktuellen Album arbeitet sie mit Ry Cooder zusammen; das Songmaterial besteht aus alten Blues-, Spiritual- und Gospeltiteln. Durch die gelungene Produktion klingen die Songs sowohl modern, die Ursprünglichkeit der Musik geht dabei aber nicht verloren. Wirklich toll ist z.B. der Song „Down In Mississippi“, wo Staples vom afrikanischen Männerchor Ladysmith Black Mambazo begleitet wird. Auch „We Shall Not Be Moved“ oder das Duett „In the Mississippi River“ sind großartige Songs, die sehr berühren. Wer auf echten Blues steht, ist hier genau richtig.

subjektiv4sterne

objektiv4sterne

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds