Blossom Dearie ist tot

blossomDie New Yorker Sängerin Marguerite Blossom Dearie ist im Alter von 82 Jahren in ihrer Wohnung in Manhatten gestorben. Sie trat zusammen mit ihrer Vokalgruppe „The Blue Flames“  und Woody Hermanns Orchester auf, 1952 ging sie nach Paris, wo sie die „Blue Stars“ eine weitere Gesangsgruppe gründete. Dort hatte sie einen Hit mir dem George Shearing Song „Lullaby Of Birdland“. Aus den „Blue Stars“ gingen später die bekannten „Swingle Singers“ hervor. 1956 ging sie dann nach Amerika zurück wo sie recht großen Erfolg hatte. Blossom Dearie hasste die Musicals von Andrew Lloyd Webber. 2003 veröffentlichte sie ihre letzte Single „It’s All Right To Be Afraid“, die sie den Opfern des 11. Septembers widmete. Ihren letzten Auftritt hatte sie 2006 in einem kleinen Theater.


Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds