Dave Dee verstorben

Der britische Popstar Dave Dee ist tot. Der Kopf der Band „Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick and Tich“  verstarb nach einem dreijährigen Kampf gegen den Krebs. Dee hatte 10 Hits in denbritischen Charts positioniert und wurde zu einem der Gesprächsthemen im Film „Death Proof“ von Quentin Tarrantino. Zwischen 1965 und 1969 war seine Band die erfolgreichste Band innerhalb der britischen Charts.

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds