Courtney schlägt zurück!

Courtney Love hat wieder einmal zugeschlagen. Die Bedarfslegasthenikerin (einfach mal ein wenig auf ihrem Myspaceblog schnüffeln) und Cobainwitwe hat sich, wie schon Jessica Simpson vor einiger Zeit (T-Shirt Aufdruck: „Real Girls Eat Meat“), mit der Tierschutzorganisation „Peta“ angelegt. Diese beklagen in relgelmäßigen Abständen ihre Vorliebe für Tierpelze. Courtney schrieb dazu auf ihrem legendären Myspaceblog:

Christopher fucking Bailey Burberry Porssum the FEATHER SKIRT you are a god and i fall at your feet

my ancient ERMINE yep im a fur whore, if its 100 years old im fucking into it, sorry peta g tive been very very good for a very very long time, and this ermine is anicent and shettered tatterted and feels like it belonged to a queen, i know , i know maybe ill just stare at it, but fuck off if i wear it, i KNOW what im doing,

Tja, ich bin mal gespannt, was da noch kommt. Hoffentlich mischt sich auch wieder Pamela Anderson ein.

Hinweis: Alle Artikel wurden mir von der entsprechenden Plattenfirma / dem entsprechenden Verlag bzw. Verleih zwecks Rezension kostenlos zu Verfügung gestellt. Die Rezensionen sind demnach als Werbung zu betrachten.
Werbung: Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds