Der besondere Comic: Kerascoët & Hubert – Schönheit (Gesamt- und Vorzugsausgabe)

Schönheit

Zauberhaft! Ein Wort, dessen ich mich eher selten bediene. Ein Wort, das Schönheit von Kerascoët und Hubert genauestens beschreibt. Da ist zum einen die wunderbar feinhumorige Geschichte um das Mädchen Morue, einer Art Aschenputtel ohne Prinz, Pantoffel und reichen Vater, die mit ihrer Mutter zusammen als Magd auf einem Hof schuftet. Doch nicht nur Pantoffel, reicher Vater und Prinz fehlen Morue: Um ihre Schönheit ist es ebenso defizitär bestellt. Abstehende Ohren und ein fliehendes Kinn zählen lediglich zu den gröbsten Problemzonen. Hinzu kommt ein ewig nach Fisch riechender Körper, der sich, dank ihrer täglichen Haupttätigkeit (Fische schuppen) nicht mehr abwaschen lässt. Wie man es auch dreht und wendet: Morue findet sich auf der Attraktivitätsskala im unteren Drittel wieder. Doch das Blatt soll sich wenden. In einem Moment tiefster Trauer beweint das unglückliche Mädchen eine Kröte, die sich als Fee entpuppt und ihr den einzigen, innigsten Wunsch gewährt: Schönheit. Fortan wird ihr Leben viele Wendungen nehmen, denn Morue wandelt sich zum Inbegriff der Ansehnlichkeit. Wer nun glaubt, er wisse, wie sich die Handlung des Comics entwickelt, liegt ebenso falsch, wie der Rezensent bei Erstsichtung. Weder handelt es sich bei Schönheit um eine erzählerisch beliebige Liebesgeschichte, noch verläuft die Handlung nach den üblichen Mustern.

Verwendung mit freundlicher Genehmigung von Reprodukt.

Verwendung mit freundlicher Genehmigung von Reprodukt.

Das Autorenteam überzeugt nicht nur durch unfassbar schöne, harmonische Zeichnungen, die immer wieder zum Verweilen einladen, sondern vor allem durch eine ausgeprägte Kenntnis der französischen, deutschen und orientalischen Märchentradition. Immer wieder finden sich Verweise in Handlung oder Bild; gelegentlich bedient man sich sogar der Sagenwelt Asiens. Der bereits erwähnte, sehr feine, auch mal fiese Humor spielt geschickt mit Vorurteilen und Erwartungshaltungen des Lesers, überlistet nur zu gerne seine Wahrnehmung. Denn was des einen Fischgeruch, sei des anderen Meeresduft. Lediglich der zweite Band Die Wankelmütige Königin fällt im Vergleich zum Rest des Comics etwas ab. Zu überstürzt hastet die Erzählung voran – einige weitere Seiten hätten sicher für einen ruhigeren Erzählrhythmus gesorgt. Dieses Manko ist nicht wirklich störend, jedoch sticht es deshalb besonders hervor, da sich in Band 1 Erfüllte Wünsche viel mehr Zeit genommen, der Erzählrhythmus optimal und mit Bedacht gewählt wurde. Band 3 Einfache Sterbliche nimmt das eingangs gewählte Tempo erneut auf, hastet lediglich zum Ende hin ein wenig.

Verwendung mit freundlicher Genehmigung von Reprodukt.

Verwendung mit freundlicher Genehmigung von Reprodukt.

Schönheit von Kerascoët und Hubert hat weit mehr zu bieten als eine einfache Geschichte um das Verlangen nach Schönheit. Ein modernes Märchen wie man es schöner kaum hätte schreiben und zeichnen können, verzaubert seine Leser von der ersten Seite an. Dabei schreckt man auch nicht vor Wahnsinn, Vergewaltigung oder Inzest zurück – wer Jenseits (Vehlmann/Kerascoët ) oder Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An (Hubert/Kerascoët ) kennt, sollte gewarnt sein – um die positiven und negativen Begleiterscheinungen von Schönheit aus allen Blickwinkeln zu beleuchten. Kleinere Mängel im Rhythmus sind letztendlich so marginal, dass sie diesen positiven Eindruck nicht schmälern. Und das die zu erwartende Moral der Geschichte, trotz eines in diese Richtung tendierenden Epilogs, in der Tiefenanalyse ausbleibt, ist die große Kunst des Autorenteams.

Erschienen bei Reprodukt.

Die Vorzugausgabe ist auf 999 Exemplare limitiert, überzeugt durch ein alternatives Cover (siehe oben) und bietet einen schönen, nummerierten Druck.

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

4 thoughts on “Der besondere Comic: Kerascoët & Hubert – Schönheit (Gesamt- und Vorzugsausgabe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.