Orchid – Wizard Of War (EP)

Orchid EP Wizard

Orchid sind schon ein klein wenig gemein: Nach der großartigen Heretic EP, die bis zum Hals im sumpfigen Sound Black Sabbaths steckte, erscheint mit Wizard Of War nun bereits die zweite EP, deren Spielzeit mit 13 Minuten etwas spärlich ausfällt und das neue Album The Mouth Of Madness lässt weiterhin auf sich warten. Die Songs sind schneller geworden und lösen sich allmählich von ihrem großen Vorbild, vermitteln aber immer noch die gleiche doomige Stimmung und begeistern letztlich restlos. Sammler seien allerdings gewarnt: Demon’s Eyes wurde bereits auf einem obskuren Sampler veröffentlicht (ist aber gerade deshalb eine nette Dreingabe) und Albatross ist längst vom letzten Album Capricorn bekannt. Somit ist die EP eher eine Single.

Erschienen bei Nuclear Blast.

Ohne Wertung, da es nur einen neuen Track gibt.

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.