VA: Nuggets – Original Artyfacts From The First Psychedelic Era 1965 – 1968

Die älteren Semester unter unseren Lesern werden sich erinnern: Ende der 1990er gab es ein fantastisches Boxset, vier CDs voller obskurer Tracks, die zwischen 1965 und 1968 entstanden. Das Must-Have eines jeden Psychedelicfans. Als Kind der 1980er Jahre empfand ich dieses Set bereits damals als begehrenswert, nicht wissend, dass es sich dabei um eine Erweiterung eines Samplers von 1972 handelte, den Jac Holzman und Lenny Kaye (Pattie Smith Band) kompilierten und der jetzt wieder erhältlich ist. Für Besitzer des Box-Sets sei gesagt, dass es sich bei der neu aufgelegten CD um den ersten Tonträger des Pakets handelt, eine Neuanschaffung sich also nicht unbedingt lohnen würde. Für alle anderen gilt aber eine dringende Kaufempfehlung. Ja, es ist nicht alles Gold, was glänzt. Neben großartigen Stücken wie I Had Too Much To Dream (Last Night) von The Electric Prunes, You’re Gonna Miss Me von The Thirteenth Floor Elevators, Pushin’ Too Hard von The Seeds oder Lies von The Knickerbockers finden sich auch ein paar Stücke, die allerhöchstens historischen Wert besitzen. Allen Stücken ist jedoch gemein, dass sie ein interessantes Bild der Musikszene um 1965 abbilden. Ob von den Beatles, den Beach Boys oder Dylan beeinflusste Tunes, völlig eigenständiges oder sklavische Kopie: Nuggets dokumentiert eine Zeit voller Farfisa-Orgeln und Feedback-Gitarren, eine Zeit, in der vieles einfach neu war und ausprobiert werden wollte. 27 Stücke, im Booklet wunderbar dokumentiert, mit Geleitworten von Jac Holzman und Lenny Kaye. Sollte in keiner gut sortierten Plattensammlung fehlen.

Erschienen bei Rhino / Elektra / Warner Music.

Subjektiv:

Rating: ★★★★☆ 

Objektiv:

Rating: ★★★★★ 

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.