Popmusiker Phil Collins beendet offiziell Musikkarriere

Popmusiker Phil Collins in Kindertagen - Going Back Cover

Nun also doch: Nach einem medialen Hin- und Her von Artikeln und Dementi bezüglich eines endgültigen Karriereendes von Phil Collins meldet sich der Brite nun ein zweites Mal zu Wort. Sehr ausführlich erläutert der Popmusiker, aus welchen Gründen seine Karriere ein Ende gefunden hat. Nicht etwa mangelnde Anerkennung oder Depressionen seien der Grund sondern seine beiden Söhne, denen er ein Vollzeitvater sein möchte. Die Zwangsjacke, so Collins, werde nicht benötigt. Weltweit hat der Musiker über 100 Millionen Soloalben verkauft, hinzu kommen 150 Millionen Einheiten seiner Band Genesis. In den 80er Jahren war er in den Medien omnipräsent, sprach vor allem Menschen an, die  sich sonst eher wenig für Musik begeistern können und zog so den Hass vieler Kritiker auf sich. Mit seinem neuen Album Going Back… gelang ihm jedoch wieder ein großer künstlerischer Erfolg, der viel Lob mit sich brachte.

 

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

2 thoughts on “Popmusiker Phil Collins beendet offiziell Musikkarriere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.