Isabel Willenberg – Vertraulich

Isabel Willenberg Vertraulich CD Cover

Vor ein paar Wochen bat mich Isabel Willenberg per Mail darum, bei Interesse ihr Debütalbum zu besprechen. Die studierte Medizinerin singt seit sie 16 Jahre alt ist und war 2009 mit dem Song Your Cry Finalistin beim Deutschen Rock und Pop Preis in der Kategorie Song Preis/Beste(r) Sänger(in). Das macht neugierig. Ihr Album Vertraulich ist dabei – anders als der Titel vermuten lässt – fast gänzlich auf Englisch gesungen. Begleitet wird sie am Klavier / an der Gitarre von Christian Spelz, der auch einige Kompositionen beisteuert. Somit klingt das Album natürlich anders (sprich kleiner) als große Produktionen, was aber nicht weiter stört, denn die Songs sind interessant, teils im Jazz, teils im Pop verankert, mit deutlichem Hang zur Musicalballade. Besonders sticht dabei der Song Gedankenvögel hervor, dessen deutscher Text besonders mit der Stimme Willenbergs harmoniert. Ein Stück, das es mir angetan hat. Es wäre durchaus interessant, Isabel Willenberg in größerem Arrangement hören zu dürfen – ein Album auf dem sie evtl. von  einem kleinen Orchester unterstützt wird (mir schwebt dabei der typische 50er Jahre Jazzmusical-Sound vor) wäre wünschenswert. Alles in allem ein guter Start ins Musikbusiness und eins ehr unterhaltsames Album.

Eigenproduktion. Informationen, wo das Album zu bekommen ist, gibt es auf Isabel Willenbergs Homepage.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.