Tonträger der Woche: Kathrin Scheer – Rare

Kathrin Scheer Rare Cover

Es ist schon ein tolles Stück Musik, dass uns Kathrin Scheer mit Rare vorsetzt. Klanglich stark an Rebekka Bakken erinnernd (Bsp.: Over And Over) und doch eigenständig genug, um nicht als Kopie abgestempelt werden zu können – das ist wahrlich eine Kunst für sich! Auf dem Cover in einer Badewanne liegend gibt Kathrin Scheer die Richtung vor: Entspannung ist angesagt. Elf Stücke zwischen Endorphinfreudentaumel und Kaminmomenten warten auf den Hörer; So ist der Bläsereinsatz auf How’s It Gonna Be ein kleiner Glücksmoment für sich und auch Stay zeigt wie wunderbar Sinnlichkeit und Jazz doch miteinander zu harmonieren wissen. Es passt einfach. Eine Rückzugsmöglichkeit auf CD gebrannt, wie sie immer seltener zu finden ist. Fantastische Melodien, perfekte Harmonien und sehr viel Gefühl für das richtige, emotionale Timing. Eine CD – Walter Benjamin würde sich bei dem Satz sicher im Grabe umdrehen – die beinahe eine eigene Aura besitzt. Nicht nur für ein Debütalbum ist das gebotene unfassbar gut!

Kathrin Scheer Promo

Photocredit by Traumton

Erschienen bei Traumton.

Myspace.

Subjektiv:

Rating: ★★★★★ 

Objektiv:

Rating: ★★★★☆ 

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil. Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.