Neuigkeiten im Fall Nadja Benaissa (No Angels)

Da ich bereits im April 2009 über die Verhaftung Nadja Benaissas berichtet hatte, möchte ich die Entwickelungen im Fall um die angeblich mutwillige Infizierung mit dem HI-Virus berichten. Nach der quasi öffentlichen Anprangerung Benaissas ist inzwischen ein Prozess im Gange. Laut Stern.de hätte Benaissa zugegeben, ungeschützten Sex gehabt zu haben, hätte aber nicht gewollt, dass sich ihr Partner bei ihr ansteckt. Die Anklage spricht indess von gefährlicher Körperverletzung.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

4 thoughts on “Neuigkeiten im Fall Nadja Benaissa (No Angels)

  1. „Laut Stern.de hat Benaissa inzwischen zugegeben, ungeschützten Sex gehabt zu haben, hätte aber nicht gewollt, dass sich ihr Partner bei ihr ansteckt“

    Ähh, bitte?

  2. Diese Erklärung klingt ein wenig nach Aufklärung aus Südafrika – wo der Präsident meinte er dusche nach dem Sex – das sein Schutz genug vor AIDS.
    Sie könnte ja auch behaupten sie wäre ein „no angel“ und daher ihr Verhalten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.