Christoph Schlingensief ist tot

Soeben wurde auf Welt.de gemeldet, dass Christoph Schlingensief an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung gestorben ist. Der Regisseur war einer der kreativsten Köpfe Deutschlands und sorgte durch gezielte Provokationen immer wieder für Aufsehen. Unvergessen werden seine Castingshow für eine Musikgruppe mit Benachteiligten Menschen (Freakstars 3000), sein soziales Engagement in Burkina Faso und seine zahlreichen anderen Projekte und diversen Wagnerinszenierungen bleiben. Die Kopfhoerer sprechen den Hinterbliebenen ihr herzliches Beileid aus.

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

3 thoughts on “Christoph Schlingensief ist tot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.