Verschiedene – Große Oper, Die jungen Stars

EMI

Musik aus der Oper ist für viele meiner Leser sicher nichts Alltägliches. Ich hingegen gehe gerne mal in die Oper, besonders wenn es sich dabei um den großen Romantiker Wagner handelt. Doch ist es in den letzten Jahren gar nicht mehr so uncool, in die Oper zu gehen, hat die Klassikszene einige äußerst begabte Stars hervorgebracht, die oft nicht nur stimmlich sondern auch äußerlich zu überzeugen wissen (Stichwort: Anna Netrebko). Der Sampler versammelt einige der im Moment erfolgreichsten Opernstars und bietet so manche Überraschung. Selbstverständlich sind Klassiker wie Die Zauberflöte und Madame Butterfly vertreten, auch Roméo et Juliette und La Traviata kommen zum Zug. Doch das Großartigste: Der Countertenor ist wieder in Mode! Hatte noch Klaus Sperber (besser bekannt als Undergroundikone Klaus Nomi) mit der unüberwindbaren Hürde der Ablehnung hoher Männerstimmen zu kämpfen, profitieren Stars wie Philippe Jaroussky und David Daniels vom Händeljahr 2009 in dem die Welt sich plötzlich wieder für den Eskapismus des Barocks zu begeistern weiß. Sicher, die Musik klingt geisterhaft, hat aber auch eine ungebrochene Bannkraft. Sehr schön auch, dass die CD wunderbar zum Dinieren geeignet ist und nicht allzu große Ermüdungserscheinungen aufkommen lässt. Hier liegt vielleicht die Stärke des Samplerformats.

Subjektiv:

Rating: ★★★★☆ 

Objektiv:

Rating: ★★★★☆ 

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.