Romantiker Robert Schumann wird 200 Jahre alt

Robert SchumannAm heutigen Dienstag würde der Komponist Robert Schumann 200 Jahre alt werden. Der Romantiker ist vor allem für sein umfassendes Klavierwerk bekannt. Überdies schrieb Schumann 5 Sinfonien sowie diverse Orchesterwerke, Lieder und Kammermusik. Vor seinem Tod litt Schumann an einer bipolaren Störung und war unfähig zu schlafen, da er ständig Musik oder einzelne Töne in seinem Kopf hörte, die nicht verschwanden. Er erhielt immer wieder Besuche von bereits verstorbenen Musikern wie z.B. Mendelssohn, die ihm Stücke vorspielten, die er niederschrieb.  Hinzu kam eine Syphilisinfektion. Er starb 1856, nachdem er keine Nahrung mehr zu sich nahm, allein in einer Nervenheilanstalt. Wurde  Schumann über die Jahre hinweg wenig beachtet, so zeigt sich in den letzten Jahren zunehmendes Interesse an seinem umfangreichen Werk.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

4 thoughts on “Romantiker Robert Schumann wird 200 Jahre alt

  1. Ja, da stimme ich zu. Aber gerade sein Wahnsinn macht ihn für mich noch interessanter. Gestern Abend gab’s auf MDR übrigens eine schöne Aufführung des Opus 54. Absolut fantastisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.