Jack Johnsons "To The Sea" im Stream

Jack Johnson
Photocredit (c) Hilary Walsh

Am Freitag (28.05.2010) erscheint bei Universal / Brushfire Recods das neue Album To The Sea von Jack Johnson. Gewohnt chillig geht der Profisurfer da zur Sache und so kann der Sommer dann auch kommen, mit seinen Lagerfeuern und Grillabenden. Wer besonders neugierig ist, kann – Universal sei dank – bereits in To The Sea hineinhören. Die Review folgt am Wochenende.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

4 thoughts on “Jack Johnsons "To The Sea" im Stream

  1. In den Stream habe ich schon ein bisschen hineinhören dürfen und verdddaaammmt, ich will dass der Sommer endlich kommt, ich am Strand mit einem Cocktail zu den Sounds von Jack Johnson abgehen kann!
    Auf dein Review bin ich auf jeden Fall schon sehr gespannt!
    Salam,
    Laila

  2. Sein Meisterwerk wird immer der Soundtrack zu Coco – der neugierige Affe bleiben (Hammerfilm!). Und seinen Zögling Donavon Frankenreiter mag ich sogar noch mehr. Aber das Album ist richtig gut zum in der Sonne leigen und nichts tun.

  3. Das Wetter ist heute schön, deshalb bin ich gut gelaunt. Außerdem habe ich gestern einen 5 tägigen Urlaub nach Mallorca gebucht: das neue Album von „Jack Johnson“ werde ich auf jeden Fall mitnehmen 

  4. Das kannst du getrost machen, denn JJ ist einfach super zum chillen und in der Sonne liegen! Kleiner Tipp von mir ist noch das neue Nelly Furtado Album, dass ist eher zum abfeiern aber dennoch ziemlich cool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.