Hätt' ich dich heut' erwartet hätt' ich Kuchen da – Ein Herz für Blogger

Ein Herz Für BloggerLetzte Woche wies ich bereits auf die Aktion Ein Herz für Blogger hin.

Kai von Stylespion rief vor ein paar Jahren die Aktion Ein Herz für Blogger ins Leben. Nach zweimaligem Stattfinden beendete er die Aktion und jetzt wird die ganze Sache von uarrr.org weitergeführt. Es geht darum, in den nächsten Tagen auf euren Blogs auf die Aktion hinzuweisen und dann am kommenden Dienstag eure liebsten deutschsprachigen Blogs vorzustellen. Viel Spaß dabei!

Heute ist es endlich soweit!

1. Lie in the Sound

Sie gehören zu unserern ersten Lesern, sind immer hilfsbereit und freundlich.  Letztes Jahr erhielt ich von ihnen ein Herz, heute revangiere ich mich. Ihr Blog behandelt i.Ü. äußerst kompetent Musik und es ist eine Freude, bei ihnen zu lesen.

2. Smastad

Der Smastad Musikblog wird ebenfalls von einem treuen Leser geführt, der von Popmusik Ahnung hat, wie kein Zweiter. Mit viel Liebe und Hingabe schreibt er regelmäßig über Musik fernab von Indiehypes und Belanglosem. Er hat definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient.

3. Lailas Musikblog4U

Laila las bei uns schon lange, bevor ich sie wahrnahm. Als ich dann anfing, bei der Frau zu lesen, die uns so viele Trackbacks gab und gibt, war es um mich geschehen. Sie unterhält auch eine tolle und topaktuelle Facebook Gruppe. Peace out an meinen Bloggerbuddy aus Österreich!

4. Yanniks Musikblog

Tja, Yannik ist hier auch immer unterwegs. Durch den Altersunterschied liegt der Schwerpunkt ein wenig anders, aber das ist ja klar. Geht mit meinem Teeniemusikgeschmack konform und der war ziemlich gut! Ein schöner Blog, den zu besuchen sich lohnt.

5. Spanksen

Anklicken,  entdecken!

6. My life in reverse

Dr. Borstel schreibt über Filme, Serien und momentan über Bücher, sein Filmgeschmack ist ganz ausgezeichnet, auch wenn wir uns in manchen Bereichen nicht ganz einig sind (Kevin Costner, Star Trek der Aufstand).

7. Notizblog

Ein sehr inspirierender Moodblog. Es lohnt sich ihn anzuschauen.

8. Warja

Unersätzliche Schreibkraft in Zeiten der Sehnenscheidenentzündung. Hat diesen Artikel getippt und sich selbst eingetragen 😉

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

10 thoughts on “Hätt' ich dich heut' erwartet hätt' ich Kuchen da – Ein Herz für Blogger

  1. Danke danke! Deine Karte ist übrigens angekommen, big thx nochmal, hab mich sehr gefreut. Die Tage finden die Karten noch Erwähnung

  2. Super, ich hatte ein paar Probleme, mal wieder was zu schreiben – die Hand musste erst wieder aktiviert werden – und da habe ich die Adresse ein wenig verhunzt.

  3. Auch vielen Dank, Meister – und welch wohlige Worte Du gefunden hast 🙂 Übrigens: Spandau Ballet kannst Du Dir sparen, glaube ich, Talk Talk ist hingegen wirklich ein Muss! Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

  4. danke dir, der hand geht es schon besser. nur ich muss nebenbei noch ba-arbeit schreiben und da sind die blogartikel dann etwas mühsam.

  5. Ja, bei Spandau Ballet habe ich mal kurz bei JPC reingehört und außer True und Gold nichts weiter gefunden. Naja, vllt. mal mit ner Best Of probieren. Übrigens Ultravox ist echt toll. Die Hits sind super, der andere Kram zündet langsam. Klingt ein bischen wie Roxy Music + Eno aber im typischen 80er Ferry Sound. Ach und Talk Talk da bin ich ja ganz hin und weg. Von denen habe ich The Collection und Spirit Of Eden. It’s My Life kommt dann als nächstes dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.