Blockflöte des Todes – Wenn Blicke flöten könnten

Blockflöte des Todes Wenn Blicke flöten könntenNeo Wannse

Bei manchen Alben braucht es seine Zeit, ehe sie zünden. Blockflöte des Todes liegt jetzt schon ewig hier rum aber „klick“ gemacht hat es erst jetzt. Schon Frank Zappa stellte die Frage, ob Humor in Musik vorkommen dürfe und so zieht sich das Komische wie ein roter Faden durch eben diese. Bands wie Die Ärzte oder viel später auch Gisbert zu Knyphausen hatten immer das lustige Moment in ihrer Musik. BDT sind dabei nicht so punkig wie Die Ärzte und nicht so rockig wie der noch unentdeckte Knyphausen einmal war. Interessant ist, dass BDT alle Instrumente selbst spielt und im Stil zwischen Folk, Bossa Nova und Punk hin und her pendelt. In seinen Texten erfährt man von gescheiterten Selbstmordversuchen, WG Versäumnissen dank You-Porn-Sucht oder der vom Arzt verschriebenen Eigenurinbehandlung. Das Rad wird hier nicht neu erfunden, aber das will man auch gar nicht. Auf die Livekonzerte darf man gespannt sein.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.