Woodstock Special 9: CSN&Y, Tim Hardin, Jimi Hendrix & Jefferson Airplane

woodstockCrosby, Stills, Nash & Young ist ein Band, die aus David Crosby, Stephen Stills, Graham Nash und (gelegentlich) Neil Young besteht. Es handelt sich um eine Supergroup, die in den USA zeitweise mindestens so populär wie die Beatles waren. Das Woodstock Festival war ihr zweiter großer Auftritt, der auch ordentlich vergeigt wurde. Auf dem Soundtrack und im Film wurden Stücke verwendet, die im Studio mittels Overdubs nachbearbeitet wurden. CSN&Y sind bis heute immer mal wieder auf Tour, zuletzt sorgten sie mit einer Anti-Bush Tour für Aufsehen.

Tim Hardins erstes Soloalbum gilt als Meilenstein der Popgeschichte. Dennoch wurde Tim Hardin keine wirklich große Karriere zu Teil. Das lag vor allem an seinem Heroinkonsum, der ihn schließlich auch umbrachte. Er hinterlässt eine kleine, aber überaus feine, Discografie.

Jimi Hendrix
muss man eigentlich nicht mehr vorstellen, ist er doch zu einer Rocklegende mutiert. Seine Platten waren alle samt überdurchschnittlich, seine Version der Nationalhymne ist schlichtweg genial.

Jefferson Airplane wurden in San Francisco gegründet und hatten in den 60er Jahren mit Stücken wie White Rabbit und Somebody To Love Erfolg. In den 80er Jahren benannten sie sich in Jefferson Starship um und produzierten typischen 80er Jahre Rock. Sie sind bis heute immer mal wider auf Tour.

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil.

Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

0 thoughts on “Woodstock Special 9: CSN&Y, Tim Hardin, Jimi Hendrix & Jefferson Airplane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.