Sophie Zelmani – Original Album Classics

sophie zelmaniSony / BMG / Epic

Das ist mal eine tolle Idee: Die BMG Leute kamen auf die Idee, Boxsets von ihren Künstlern zu veröffentlichen, in denen 5 Alben enthalten sind. So gibt es z.B. eins von Willie Nelson, Blood Sweat & Tears oder Santana. Bei der Sophie Zelmani Box handelt es sich um die Alben Sophie Zelmani, Precious Bourden, Time To Kill, Sing And Dance sowie Love Affair, also ihre ersten 5 Veröffentlichungen. Ein bisschen störend an der Box ist, dass die Alben nur in Pappschachteln stecken, Texte etc. nicht enthalten sind. Dennoch: Für Einsteiger ist die Box preislich und auch inhaltlich attraktiv. Attraktiv ist auch ein Adjektiv, dass Zelmanis Musik (und Sophie Zelmani an sich) treffend genau charakterisiert. Lediglich ihr Debütalbum fällt etwas aus der Reihe, wirkt es noch etwas zerfahren und zu sehr an Neil Young orientiert, was aber keineswegs negativ gemeint ist. Ab Precious Burden bleibt die Qualität der Alben allerdings konstant und musikalisch tendiert sie Richtung Leonard Cohen. Für Fans ist das Boxset allerdings eher weniger zu gebrauchen. Zu lieblos wirkt die Aufmachung, die CDs sind in ihren Papphüllen schlicht zu ungeschützt gegen Kratzer etc. Aber Fans haben die Alben eh alle. Für neugierige, die nur Zelmanis Hit I’ll Remember You kennen ist das Boxset jedoch der Ideale Einstieg.

subjektiv4sterne

objektiv4sterne

Wenn dir der Artikel gefällt, wirst du mein Buch lieben: The Beach Boys - Pet Sounds

Wer ich bin: Ich schreibe Bücher, forsche zur Massenkultur (Comics!), komponiere, liebe Musik & bin hoffnungslos franko-/italophil. Woran ich glaube: Wir sollten im Leben danach streben, Narren zu sein. Immer auf der Suche, niemals am Ziel, von Neugier getrieben, mit offenen Augen, Ohren & Geist durch die Welt gehend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.